Aktuelle Forrester-Studie: Serena Software nimmt führende Position beim Application Lifecycle Management ein

München, Deutschland - Oct 30, 2012 - Serena Software, Marktführer für die orchestrierte Anwendungsentwicklung, erhält in einer aktuellen Studie des unabhängigen US-Marktforschungsunternehmens Forrester Research eine hervorragende Einstufung im Markt für Application Lifecycle Management  (ALM). In der Untersuchung wird das IT-Unternehmen unter anderem für Strategie, Marktpräsenz und Produktangebot zur ALM-Orchestrierung positiv hervorgehoben.

Laut der Studie „The Forrester Wave: Application Lifecycle Management, Q4 2012 Report“ (Tom Grant, Kyle McNabb, Alissa Anderson, 23. Oktober 2012) erzielt Serena Software die höchste Punktzahl in den Kategorien Prozesskonfiguration und Plattformunterstützung (jeweils 5 von maximal 5 Punkten). „Serena benennt nicht nur deutlich die Herausforderungen bei der Orchestrierung der Software-Entwicklung und  ihrer Bereitstellung in großen IT-Organisationen, sondern liefert mit den Produkten des Unternehmens auch die passenden Lösungsansätze“, heißt es dazu in der Forrester-Studie.

Und weiter: „Serena hat sowohl individuelle Werkzeuge als auch das gesamte Lösungsportfolio entscheidend weiterentwickelt. An zentraler Stelle der Produktstrategie steht dabei ‚Orchestrierung‘, eine Vision von ALM als einem fortlaufenden, aktiv gestalteten Gesamtprozess. Diese Vision besteht aus einem regelmäßigen Fluss an Aktivitäten (Planung, Entwicklung, Tests, Installation), für den Serena einen der besten Workflow-Designer bereithält. Die neuesten Erweiterungen des ALM-Portfolios, wie zum Beispiel der Serena Release Manager, unterstützen dieses End-to-End-Orchestrierungsmodell noch besser“, so der Report.

Unter „IT-Orchestrierung“ des Application Lifecycle Managements versteht Serena Software die Automatisierung der End-to-End-Applikationsbereitstellung, um alle Anforderungen effizient erfassen, Geschäftsanforderungen einfach definieren, Software-Änderungen im gesamten Entwicklungsprozess verwalten und stabil laufende Releases ausliefern zu können. Serena zählt über 4.000 Unternehmenskunden rund um die Welt mit fast einer Million Anwendern, die von besserer Visibilität, schnelleren Produkteinführungszeiten, höherer Kundenzufriedenheit und niedrigeren Entwicklungskosten profitieren.

Die vollständige Forrester-Studie ist online unter der Web-Adresse http://ser.so/ForresterWaveforALM abrufbar.

Zitat
„Unsere Einstufung als führendes Unternehmen für ALM zeigt, dass wir eindeutig auf dem richtigen Weg sind“, bemerkte Matthias Müller-Wolf, Geschäftsführer Zentral-Europa bei Serena Software. „Die Ergebnisse der Forrester-Studie belegen unsere Innovationsstärke im ALM-Markt, und durch Serenas Marktrelevanz in Kombination mit umfassendem Technologie- und Personalpotenzial sind wir der richtige Partner für Unternehmen von Stockholm bis Sydney.“

 

Über Serena Software

Serena Software mit Hauptsitz in Silicon Valley unterstützt Unternehmen bei der Programmierung und Weiterentwicklung von Software, um deutliche Zeit- und Kostengewinne zu erzielen, Innovationen voranzutreiben und Auflagen sowie behördliche Vorschriften einzuhalten. Die branchenführenden Lösungen für Application Lifecycle Management (ALM) geben Kunden die vollständige Kontrolle bei der weltweiten Koordinierung von Produktentwicklungen in verteilten Umgebungen, Mainframe- und Embedded-Software-Projekten. Als weltweit operierender Lösungsanbieter für Application Lifecycle Management verfügt Serena Software über 29 Niederlassungen in 14 Ländern.

http://www.serena.com/?eucont

 

Pressekontakt:

Heiko Scholz, Agentur SCHOLZ PR
T +49 6451 715105
E serena@scholzpr.de