Jump to content



Press Release

Neues „Serena IT Dashboard“ schafft Transparenz für sämtliche IT-Prozesse

  • Aktualisiertes „Serena IT Dashboard“ integriert neue Mobilkomponente, mit der Verantwortliche unterwegs End-to-End-Performance überwachen können

München, Deutschland - Aug 7, 2012 - Serena Software, Marktführer für die orchestrierte Anwendungsentwicklung, hat ein wichtiges Update des Serena IT Dashboards veröffentlicht, das die Visibilität auf alle IT-Prozesse im Unternehmen erhöht und ihre End-to-End-Performance überwacht. Außerdem integriert das Business-Intelligence-Werkzeug (BI) neue Zugriffsmöglichkeiten für mobile Endgeräte.

Das Serena IT Dashboard unterscheidet sich von anderen BI-Tools, deren Bereitstellung nicht selten über Monate gehen kann oder komplexe Lizenzmodelle voraussetzt. Das Kennzahlen-Cockpit stellt kritische Erfolgsfaktoren (KPI) und Dashboards zur Verfügung, die speziell für die Prozesse des Application Lifecycle Management (ALM) und IT Service Management (ITSM) ausgelegt sind. Mit dem neuen Release verfügen Anwender über ein unternehmensweites Dashboard, das alle Serena-Technologien bündelt und dabei die Performance-Metriken sowohl von Mainframe-Rechnern als auch verteilten Systemen integriert.

In weltweit aufgestellten Unternehmen ist die Visibilität auf firmeneigene IT-Prozesse — egal ob es um applikationsbezogene oder betriebliche Analysen geht — insbesondere durch die komplexen IT-Umgebungen eine geschäftliche Herausforderung. Diese Komplexität kommt von der Vielzahl unternehmensweit eingesetzter Entwicklungswerkzeuge, unterschiedlicher Prozesse, verteilter Mitarbeiter-Teams und unterschiedlicher Plattformen. Zwar sollen BI-Tools eigentlich die notwendige Visibilität schaffen, aber die hochgesteckten Erwartungen werden meist enttäuscht.

Das neue Serena IT Dashboard kombiniert Best-Practice-Methoden mit einfach konfigurierbaren Ansichten. Auf diese Weise können IT-Verantwortliche das Scheitern von BI-Initiativen vermeiden und stattdessen eine Enterprise-IT-Lösung zügig implementieren, die sich an eine permanent verändernde IT-Umgebung kontinuierlich anpasst. Serena IT Dashboard ermöglicht BYOD-Initiativen (Bring your own Device), denn neben dem ohnehin möglichen Mainframe-Zugriff haben Nutzer die volle Freiheit, ob sie sich per Tablet, Smartphone oder Laptop einwählen.

Die wichtigsten neuen Funktionen und Einsatzmöglichkeiten auf einen Blick:

  • Mobiler Zugriff, der Führungskräften zu jeder Zeit und an jedem Ort einen umfassenden Blick auf die aktuellen Leistungskennzahlen und Dashboards erlaubt
  • Integration von SerenaChangeMan ZMF mit Serena Release Manager, um Einblick in wichtige Mainframe- und Entwicklungsmetriken zu bekommen
  • Flexible und moderne Architektur auf Basis der neuesten Analysefunktionen, um konsolidierte IT-Metriken über das Web bereitstellen zu können
  • Das Dashboard ist anbieterneutral, so dass sich Echtzeitdaten aus Serena-Berichten oder Tools von Drittanbietern verarbeiten lassen

Unter IT-Orchestrierung versteht Serena Software die Koordinierung von Betriebsabläufen, die das effiziente Management der End-to-End-Applikationsbereitstellung im Unternehmen erleichtern. IT-Organisationen können unzusammenhängende Prozesse, unterschiedliche Tools und Aktivitäten verteilter Teams koordinieren — angefangen von der Erstanfrage bis zum fertig ausgelieferten Produkt-Release. Serena Software verbessert die Zusammenarbeit zwischen IT-Teams und anderen Unternehmensabteilungen, beschleunigt weltweit verteilte Scrum- und Waterfall-Entwicklungsprojekte und reduziert die Bereitstellungszeiten für Applikationen im laufenden Betrieb. Die unternehmensweite Visibilität bleibt dabei stets erhalten und branchenspezifische sowie gesetzliche Compliance-Vorgaben werden eingehalten.

Zitat
„Mit dieser neuesten Produktinnovation erreicht Serena Software einen weiteren Meilenstein“, merkt Jeff Westenhaver an, Global Product Manager bei Serena Software. „Unsere ALM- und ITSM-Kunden haben jetzt umfassende Analyse- und Darstellungsmöglichkeiten, wie sie bisher nur teure und komplexe BI-Tools zur Verfügung stellen konnten. Und vor allem können die Nutzer diese Funktionalität jetzt auch über ihr iPad oder andere mobile Endgeräte abrufen.“

Über Serena Software
Serena Software mit Hauptsitz in Silicon Valley unterstützt Unternehmen bei der Programmierung und Weiterentwicklung von Software, um deutliche Zeit- und Kostengewinne zu erzielen, Innovationen voranzutreiben und Auflagen sowie behördliche Vorschriften einzuhalten. Die branchenführenden Lösungen für Application Lifecycle Management (ALM) geben Kunden die vollständige Kontrolle bei der weltweiten Koordinierung von Produktentwicklungen in verteilten Umgebungen, Mainframe- und Embedded-Software-Projekten. Als weltweit operierender Lösungsanbieter für Application Lifecycle Management verfügt Serena Software über 29 Niederlassungen in 14 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.serena.com.

Pressekontakt
Heiko Scholz, Agentur SCHOLZ PR
Tel: +49 6451 715105
E-Mail: serena@scholzpr.de

 

###